Car-tech

HPs Mark Hurd tritt bei Ermittlungen wegen sexueller Belästigung zurück

Hewlett- Packards Chairman und Chief Executive Officer und Präsident Mark Hurd ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Der Vorstand der Gesellschaft hat CFO Cathie Lesjak als Interims-CEO ernannt. Laut einer Presseerklärung des Unternehmens folgt der Rücktritt von Hurd einer Untersuchung durch einen externen Rechtsbeistand und der Rechtsabteilung des General Counsels in einem Anspruch auf sexuelle Belästigung gegen Hurd und HP durch einen ehemaligen HP-Auftragnehmer gegenüber HP. HP sagte, dass die Untersuchung "festgestellt hat, dass es keine Verletzung der Richtlinien für sexuelle Belästigung von HP gab, aber Verstöße gegen die HP Standards für Geschäftsverhalten festgestellt haben."

(Weitere Informationen folgen)