Software

Google Nr. 1 in Suchmaschinenzufriedenheit, AOL auf dem letzten Platz

Ein neuer Bericht über die Zufriedenheit der Verbraucher mit Suchmaschinen und Internetportalen sagt, dass wir sie jetzt mehr mögen als zu dieser Zeit im letzten Jahr. Von den großen Maschinen verbesserte nur der AOL mit dem letzten Platz seine Punktzahl. Der große Gewinner? "Alle anderen."

Der amerikanische Verbraucherzufriedenheitsindex vergleicht die Kundenzufriedenheit zwischen einer Reihe von Unternehmen und E-Business- und anderen Sektoren. Es wurde früher heute veröffentlicht.

Im vierteljährlichen Ranking, seit 2000 durchgeführt, haben alle großen Suchmaschinen / Portale ihre Ergebnisse im Laufe der Zeit verbessert, nur mit Ask.com und AOL jetzt unter ihren höchsten historischen Platzierungen.

[ Weiterführende Literatur: Die besten TV-Streaming-Dienste]

Insgesamt liegt Google mit 86 Prozent Zufriedenheitsrate an der Spitze des Vorjahres. Platz 2 ist "alle anderen" mit 78 Prozent, ein Plus von 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. AOL verbesserte sich um 1,4 Prozent auf 70 Prozent Zufriedenheit. (Siehe Tabelle für Details.)

Die Umfrage wurde vor der Ankündigung der Bing-Suchmaschine von Microsoft sowie der Transaktion, die die Yahoo-Suche durch Bing ersetzt, durchgeführt.

Unter den untersuchten Branchen haben Internetportale und Suchmaschinen recht gut abgeschnitten Mit einer Gesamtzufriedenheitsquote von 83 Prozent, 3,8 Prozent mehr als im Vorjahr, basierend auf der starken Leistung von "allen anderen" und der 1,4-prozentigen Verbesserung durch AOL.

Internet News and Information erreichte insgesamt 71,5 Prozent Zufriedenheit. Nur USA Today zeigte eine Verbesserung um 1,4 Prozent auf 74 Prozent. Der Kategorieleiter war "alle anderen" mit 75 Prozent. Das hat dazu geführt, dass die New York Times, MSNBC und ABCNews alle in den letzten 12 Monaten einen deutlichen Rückgang der Kundenzufriedenheit aufwiesen.

Vergleich der Technologie mit anderen Branchen: Automobile erhielten eine Zufriedenheitsrate von 84 Prozent; Elektronik (TV / DVD / VCR) 83 Prozent; und Major Appliances, 81 Prozent.

Der Branchenveteran David Coursey twittert als @techinciter und kann über seine Website kontaktiert werden.