Car-tech

TweetDeck 2.0 Testbericht

Mehr als ein Jahr nach seiner Übernahme durch Twitter, hat populäre Social-Media-Management-Anwendung TweetDeck ein ganz neues Aussehen und eine sehr nützliche neue Funktion. Twitter hat eine neue Version von TweetDeck herausgebracht, die ein flexibleres Layout und die Option für ein helleres neues Design bietet.

TweetDeck 2.0 bleibt sowohl als Desktop-App verfügbar, die auf Windows- und Mac-Computer heruntergeladen werden kann, als auch als Webbasierte App, die in Apple Safari-, Google Chrome- und Mozilla Firefox-Browsern ausgeführt wird. Die Chrome-App, webbasierte Versionen und Desktop-Versionen sehen fast identisch aus, und sie werden nahtlos synchronisiert, sodass Sie zwischen ihnen wechseln können, ohne Ihre Einstellungen oder die von Ihnen eingegebenen Informationen zu verlieren.

Bleiben Sie im Dunkeln oder Schritt into the light (design)

Sowohl die Windows- als auch die Mac-Desktop-Version, die Chrome Web App und die Web-basierten Browser Safari und Firefox zeigen das neue Aussehen von TweetDeck. Wenn Sie die Anwendung in einer dieser Versionen starten, werden Sie das lange dunkelgraue Design von TweetDeck sehen, aber eine neue Schaltfläche befindet sich oben in der Anwendung. Es heißt "Dark", wenn Sie die graue Schnittstelle verwenden. wenn man darauf klickt, wird der Button auf "Light" umgestellt und der neue TweetDeck-Look wird sichtbar.

TweetDecks Interface hat ein Twitter-ähnliches Redesign bekommen, mit hellen, hellen Farben, aber wenn du dich nach dem alten, dunkleren Look sehnst Es ist einfach zu erreichen.

Wenn Sie in einer der Versionen Ihre Einstellung auf "Licht" gesetzt haben, wird diese Änderung überall dort angezeigt, wo Sie sich bei TweetDeck anmelden, egal ob auf dem Desktop oder online. Die Chrome-App sieht der Desktop-App so ähnlich, dass ich nicht sofort erkennen konnte, welche ich verwendete.

Dieser neue Look wird Ihnen vertraut sein, da er das gleiche weiß-blaue Farbschema wie auf Twitter.com verwendet . Ich habe das graue Design von TweetDeck immer etwas zu dunkel gefunden, deshalb mag ich die Fähigkeit, Dinge zu verändern. Jeder, der sich schon mal die Mühe gemacht hat, den TweetDeck-Text zu lesen, mag die neue Möglichkeit, die Textgröße zu ändern, obwohl dies nicht ganz so einfach ist: Um die Schriftgröße zu optimieren, müssen Sie das Einstellungsmenü durchblättern.

TweetDeck baut Spalten auf

Für mich ist TweetDecks erweitertes und anpassbares Kolonnendesign noch nützlicher. Frühere Versionen der Anwendung wurden standardmäßig auf drei Spalten verteilt. während Sie mehr hinzufügen konnten, war dies keine schnelle und einfache Lösung. Das neue TweetDeck zeigt standardmäßig acht Spalten an, die ich ein wenig gefunden habe, aber Sie können eine Spalte einfach löschen, indem Sie auf die Überschrift klicken und Löschen auswählen.

Der Spalten Navigator von TweetDeck 2.0.2 stellt in der Chrome-Version eine Vielzahl von Informationen zur Verfügung.

Noch beeindruckender ist der neue Spaltennavigator, der sich oben auf dem Bildschirm befindet und die Anpassung des Layouts schnell und einfach macht. Wenn Sie weitere Spalten hinzufügen möchten, können Sie dies mit einem Klick auf den Spaltennavigator tun. Mit diesem Navigator können Sie auch zwischen den Spalten wechseln, ohne zu scrollen. Dies ist eine nette Geste, wenn Sie Ihren TweetDeck mit vielen Informationen füllen möchten.

TweetDeck behält den großen Funktionsumfang bei, der ihn schon seit Jahren zu einem Favoriten macht. Auch wenn TwitterDeck noch keine echten Twitter-Analysen bietet, können Sie mit TwitterDeck eine unbegrenzte Anzahl von Twitter-Accounts verwalten - obwohl Sie sich auf einen Facebook-Account beschränken. Sie können auch Tweets und Facebook-Updates für zukünftige Postings planen und es einfach machen, ein Update auf einzelne oder mehrere Accounts gleichzeitig zu veröffentlichen.

Ein bemerkenswerter Fehler in der aktuellen Version von TweetDeck: Es stolpert beim Versuch, Tweets mit zu posten Fotos. Als ich versuchte, einen Tweet mit einem Foto zu planen, erschien der Text pünktlich, aber es war kein Foto beigefügt. Ein Twitter-Sprecher sagt, dass "die aktuelle Version von TweetDeck nicht in der Lage ist, Tweets mit Fotos zu planen", hat aber nicht gesagt, wann dieses Feature funktionieren würde. Es gab einige Verbesserungen zwischen Version 2.0.1, die nicht einmal einen Tweet gepostet hat, und 2.0.2.

Neue Optionen verbessern die Benutzerfreundlichkeit

Abgesehen von diesem Fehler ist das neueste Update von TweetDeck beeindruckend. Der neue Look schont die Augen, und wer das alte, dunklere Design mag, kann daran hängen. Ich mag die zusätzlichen Anpassungsfunktionen von TweetDeck und insbesondere die Möglichkeit, mehrere Informationsspalten gleichzeitig anzuzeigen. TweetDeck bleibt mit seinen umfassenden Twitter-Verwaltungstools das Twitter-Dashboard, das es zu schlagen gilt.

Hinweis: Über die Schaltfläche "Kostenlos testen" auf der Produktinformationsseite gelangen Sie zur Website des Herstellers, auf der Sie das aktuelle Version der Software für Ihr System.