Websites

Syniverse für den Kauf der mobilen Messaging-Einheit von VeriSign

Die Übernahme umfasst VeriSign-Produkte, die Mobilfunkbetreibern die Zustellung von SMS- (Short Message Service) und MMS-Nachrichten (Multimedia Messaging Service) ermöglichen. Bereitstellung von Bild-Messaging-Anwendungen und Bereitstellung von Inhalten von Drittanbietern sowie Tools für Unternehmen zum automatischen Senden von Nachrichten an Mitarbeiter, Kunden und Partner. Syniverse, mit Sitz in Tampa, Florida, hofft, das Geschäft bis Ende dieses Jahres abzuschließen.

VeriSign begann als SSL (Secure Sockets Layer) Zertifizierungsstelle und verzweigte in die Verwaltung der Internet DNS (Domain Name System) Infrastruktur durch Kauf von Network Solutions im Jahr 2000. In der Mitte dieses Jahrzehnts begann man, Infrastrukturbetreiber für Mobilfunkbetreiber zu akquirieren, in der Hoffnung, das Wachstum mobiler Dienste zu finanzieren. Ende 2007 gab das Unternehmen jedoch bekannt, dass es seine Nicht-Kerngeschäfte einschließlich der mobilen Messaging-Produkte veräußern wird.

Syniverse plant, die meisten der 300 Mitarbeiter der VeriSign-Einheit zu gewinnen, die meisten in den USA und im asiatisch-pazifischen Raum Region, darunter mehr als 100 in Indien, sagte das Unternehmen. Es gibt einige Überschneidungen zwischen Syniverse und den Inter-Carrier-Message-Gateways von VeriSign, aber VeriSigns Produktlinien PictureMail, Premium Messaging Gateway und Mobile Enterprise Solutions werden Syniverse in neue Märkte führen, sagte die Sprecherin von Syniverse, Diane Rose.