Websites

Sun plant On-Chip-Sicherheitsverstärkung für UltraSparc

Sun Microsystems 'Produktpläne liegen bis zur Übernahme durch Oracle in der Luft, aber die Chip-Ingenieure des Unternehmens präsentieren weiterhin neue Designs in der Hoffnung, dass sie das Tageslicht erblicken.

Auf den Hot Chips Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1995/11/23.html Sun hat am Dienstag in der Stanford University einen Sicherheitsbeschleuniger - Chip vorgestellt, der die Kosten für die Verschlüsselung von Anwendungen wie VoIP - Anrufen und Online - Banking - Websites senken soll.

Der als Coprozessor bekannte Chip wird auf der der gleiche Code wie Rainbow Falls, der Codename für den Nachfolger des Multithread-Prozessors UltraSarc T2 von Sun.

[Lesen Sie weiter: So entfernen Sie Malware von Ihrem Windows-PC]

Die meisten Coprozessoren sind von der CPU getrennt. Sie entlasten Aufgaben, die viel Rechenleistung benötigen, wie zum Beispiel die kryptographische Verarbeitung, so dass der Hauptprozessor frei ist, andere Arbeiten auszuführen.

Aber der Sicherheitskoprozessor als separater Chip macht ihn für einige Arten von Anwendungen ungeeignet Sun-Ingenieur Lawrence Spracklen

Für Anwendungen, bei denen Daten in kleinen Paketen verschlüsselt werden müssen, wie VoIP-Anrufe und Programme, die IPsec verwenden, ist es unpraktisch, die Arbeit auf einen externen Chip zu verlagern, da die Latenz beim Verschieben der Daten zu groß ist hin und her zur CPU, sagte er.

Das Verschieben des Coprozessors auf das gleiche Silizium wie Rainbow Falls wird die Latenz praktisch eliminieren und es für Unternehmen praktikabler machen, Kryptographie weiter zu verwenden, sagte er.

Neben VoIP und IPsec-Programme, Online-Banking-Websites erfordern auch kleine Datenpakete verschlüsselt werden, wegen der Felder und grafischen Elemente, die auf der Seite erscheinen. Verkehr zu und von diesen Aufstellungsorten wird heute verschlüsselt, aber zu einem beträchtlichen Kosten für CPU-Leistung, sagte er.

Sun gibt eine Darstellung über Regenbogen-Fälle später Dienstag, aber es wird nicht erwartet, ein Verschiffen Datum zur Verfügung zu stellen. Oracle hat angekündigt, die Entwicklung von Suns Sparc-Chips weiter voranzutreiben, aber es wurden keine Details bekannt gegeben und Pläne für einzelne Produkte sind nicht bekannt. Das bedeutet, es ist unklar, ob Rainbow Falls und sein On-Chip-Sicherheitsbeschleuniger das Licht der Welt erblicken werden.