Car-tech

Sony veröffentlicht BIOS-Update für zurückgerufene Vaio-Laptops

Sony hat einen Rückruf von 535.000 Vaio-Laptops nach Meldungen über Überhitzungsprobleme angekündigt, die zu Systemschäden geführt haben und möglicherweise zu Verletzungen führen können. Wenn Sie ein Vaio besitzen, vergewissern Sie sich, ob Ihr Laptop Teil des Rückrufs ist, und ergreifen Sie die notwendigen Schritte, um das Problem zu beheben.

Sony hat in einer Erklärung auf der Sony Support-Website für Vaio-Laptops eine Nachricht von Mike Lucas gepostet. Senior Vice President von Vaio für Sony: "Vor kurzem ist uns ein potenzielles Problem bei bestimmten Geräten der Notebook-PCs der VPCF11- und VPCCW2-Serie aufgefallen."

Lucas erklärt auch: "In seltenen Fällen können diese Notebooks überhitzen zu einer möglichen Fehlfunktion des internen Temperaturmanagementsystems, die zu einer Verformung der Tastatur oder des externen Gehäuses des Produkts und zu einer möglichen Verbrennungsgefahr für die Verbraucher führt.

[Lesen Sie weiter: Unsere Tipps für die besten PC-Laptops]

Im Mai In diesem Jahr kündigte HP einen Rückruf von Laptopbatterien an, da Bedenken hinsichtlich möglicher Feuer- oder Verletzungsgefahr durch Überhitzung bestanden, die nur etwa ein Zehntel der Gesamtsysteme betraf, aber der Rückruf von HP bestand darin, den Akku physisch auszutauschen Der defekte Akku und der Sony-Rückruf können mit einem einfachen Software-Update behoben werden.

Das Wärmemanagementsystem im BIOS betroffener Vaio-Laptops funktioniert nicht richtig und kann dazu führen, dass das System heiß wird. Das BIOS für die Vaio-Notebooks wurde von Drittanbietern entwickelt und für Sony von einem separaten Drittanbieter angepasst, aber Sony hat es vor der Bereitstellung auf der Vaio-Plattform getestet.

Sony hat fast 40 gemeldete Fälle von Vaio-Laptops erhalten Überhitzung bis zu dem Punkt, an dem das Gehäuse verformt wird. Es gibt zwar keine Berichte über Brände oder Verbrennungen durch das Überhitzungsproblem, aber Sony warnt davor, dass dies möglich ist.

Um das Problem zu beheben, hat Sony ein Firmware-Update für das BIOS entwickelt. Sony weist Benutzer mit betroffenen Vaio-Laptops an, das Update zu installieren, um Überhitzungsprobleme zu vermeiden. Die Sony-Erklärung schlägt außerdem vor: "Wenn Sie Fragen haben oder zusätzliche Unterstützung bei der Installation des Firmware-Updates benötigen, wenden Sie sich an den technischen Support von Sony unter der Rufnummer (866) 496-7669."

Ein BIOS-Update ist keine komplexe Aufgabe. aber es kann für weniger technische Benutzer entmutigend sein. Auch wenn der Vaio-Laptop tragbar ist, vergewissern Sie sich, dass er angeschlossen ist. Wenn Sie während eines BIOS-Updates nicht mit Akkustrom arbeiten, kann dies bedeuten, dass der Saft während der Aktualisierung ausläuft. Wenn der BIOS-Update-Prozess unterbrochen wird, könnte dies dazu führen, dass der Laptop zu einem besseren Papiergewicht wird.

Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Daten auf dem Vaio-Laptop gesichert haben, bevor Sie mit dem BIOS-Update beginnen. Für den Fall, dass während des BIOS-Updates etwas schief geht oder das BIOS-Update selbst beschädigt ist, werden Sie zumindest Ihre kritischen Daten für die Wiederherstellung auf einem anderen System bis zur Behebung des Vaio-Problems zu schätzen wissen.

Sie können Tony folgen auf seiner Facebook-Seite oder kontaktieren Sie ihn per E-Mail unter [email protected] . Er twittert auch als @Tony_BradleyPCW .