Websites

Microsoft Guilty von schlechtem Photoshop Gebrauch, nicht Rassismus

Wenn Microsoft als "rassistisch" gekennzeichnet werden soll, müssen seine Kritiker viel besser machen. Ich verstehe die Sensibilität, und einige Bozo sollten zweimal darüber nachdenken, bevor sie den Kopf eines weißen Mannes in einem Werbefoto ersetzen, aber das macht MS nicht rassistisch.

(Siehe ähnliche Geschichte: 10 More Tech Company Photoshop Disasters)

Hot News: Das passiert die ganze Zeit. Meist wird es besser gemacht, oder idealerweise wird ein völlig anderes Bild ausgewählt. Und es passiert auch hier zu Hause.

Vor ein paar Monaten, als er in einer Bankfiliale in Wells Fargo stand, sagte ein Freund, er habe zwei Versionen derselben Anzeige gesehen - jede etwas anders.

Eine enthielt eine Latinafrau , die andere eine Asiatin, komplett getauscht - ganzer Körper - einer für den anderen. Macht das Wells Fargo rassistisch? Natürlich nicht.

Wir leben in einem multikulturellen Geschäftsumfeld, das buchstäblich den ganzen Globus umspannt. Unternehmen wissen, dass sie ihren Kunden vertraute Gesichter präsentieren müssen, um Multiethnizität anzunehmen, nicht abzulehnen. Mein Bild wird wahrscheinlich nicht in einer Anzeige erscheinen, die auf schwarze Südafrikaner abzielt, na und?

Jemand dachte, eine schwarze Person sei nicht richtig für die polnische Version der Anzeige. Wir wissen das nur, weil es so schlecht gehandhabt wurde. Aber wenn ein anderes Original ausgewählt würde, hätte sich jemand beschwert, dass Schwarze ausgeschlossen würden? Ich denke nicht.

Ich erinnere mich an ein Video, das ich vor vielen Jahren gesehen habe und das von HP produziert wurde. Niemand schien zu bemerken, dass alle Asiaten Ingenieure waren, während die Besetzung multiethnisch war. Wer die anderen aus ihren Fehlern rettete, sollte hinzufügen. Nicht rassistisch, vielleicht ein bisschen stereotyp, aber nicht so hasserfüllt.

Microsoft war klug, sich für diesen Fehler zu entschuldigen. Die internen Richtlinien für die Verwendung von Fotos werden zweifellos aktualisiert, um den Leuten zu sagen, dass sie mit Photoshop nicht einfach eine ethnische Gruppe durch eine andere ersetzen sollen.

Aber die Wahrheit scheint zu passieren, Microsoft ist nicht der einzige Täter, und es macht Microsoft nicht rassistisch. Nur gelegentlich blöd, aber wussten wir das nicht schon?

David Coursey twittert als @techinciter und kann über seine Website kontaktiert werden.