Car-tech

HPs Whitman schwört, das Unternehmen intakt zu halten, "auf dem richtigen Weg"

Der CEO von Hewlett-Packard hat hartnäckige Gerüchte zurückgewiesen, dass sich das Unternehmen in einer Bewegung auflösen könnte, die den Aktionären mehr Wert bieten könnte.

" Wir haben Es gibt keine Pläne, das Unternehmen zu zerschlagen. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam besser und stärker sind ", sagte Whitman am Donnerstag bei HPs vierteljährlichen Gewinnberatungen und reagierte auf eine Frage eines Analysten über die Pläne des Unternehmens.

Gerüchte, dass HP kaputt gehen könnte Selbst Leo Apotheker sagte vor zwei Jahren, dass HP sein leistungsschwaches PC-Geschäft verkaufen könnte. HP später Apotheker ersetzt und sagte, es würde die Division zu halten.

[Lesen Sie weiter: Unsere Auswahl für die besten PC-Laptops]

Ein Grund für eine Trennung ist, dass HP Aktionäre würde mehr Wert, wenn profitabler Teile der B. die Bereiche Drucker und Dienstleistungen, werden von anderen Geschäftsbereichen getrennt.

PC-Bindung betont

Whitman hatte sich schon zu Beginn der Gewinnausschusssitzung sehr bemüht, zu sagen, dass sich HP dem Geschäft mit persönlichen Systemen verschrieben hat seine Desktops, Laptops und Workstations sowie das wachsende Tablet-Geschäft, das HP zu entwickeln versucht.

Meg Whitman

"Ich glaube wirklich, dass dies ein Geschäft ist, aus drei Gründen," sagte Whitman.

Einer ist: "Niemand versteht Computing wie HP, vom Rechenzentrum bis zum Gerät", sagte sie. Zweitens: "Die Zukunft ist Konvergenz. Wenn die Komplexität des Computer-Ökosystems steigt, wird unsere Fähigkeit, alle Teile zusammen zu bringen, ein Wettbewerbsvorteil."

Der dritte Grund ist, dass Sicherheitsbedenken zunehmen und HP " versteht, wie man Zugang und Sicherheit ausbalanciert ", sagte sie.

" Es wird Zeit brauchen, um wieder auf den richtigen Weg zu kommen, aber wir haben im letzten Jahr bedeutende Fortschritte gemacht "mit neuen Hardware-Designs und" mehreren Betriebssystemen werden uns die Flexibilität geben, eine Vielzahl von Kundenanforderungen zu erfüllen ", sagte Whitman.

Dennoch ist es nicht klar, dass HP schnell genug reagieren kann, um das am schnellsten wachsende Segment der PC-Markttabletten zu nutzen - oder das es kann ein Spieler in Smartphones werden, ein Markt, den es unter Apotheker aufgegeben hat, aber jetzt sagt, dass es wieder eintreten wird.

"Das Tempo dieser Verschiebungen [auf dem Markt] beschleunigt sich tatsächlich", sagte Whitman.

Die Herausforderung von HP

Das PC-Geschäft ist schwierig, und auf kurze Sicht ist es eine Herausforderung Es sieht düster aus. HP verzeichnete im abgelaufenen Quartal einen Umsatz- und Gewinnrückgang, der teilweise auf einen Umsatzrückgang der Personal Systems Group von 8 Prozent zurückzuführen war. Dieses Geschäft sei im abgelaufenen Quartal schwächer als von HP erwartet, und Whitman erwarte nicht, dass es dieses Geschäftsjahr verbessern werde, sagte sie.

Dell meldete diese Woche ebenfalls einen Rückgang des PC-Verkaufs, und Michael Dell versucht es zu nehmen Das Unternehmen ist privat, so dass er daran arbeiten kann, profitablere Geschäfte außerhalb der intensiven Kontrolle der Wall Street aufzubauen.

In den vergangenen zehn Jahren hat HP "das wertvollste Franchise in der IT" aufgebaut, sagte Whitman.

" Wenn Sie über unsere Marke, unsere Größe, unseren Vertrieb, unsere Markteinführung, Zusammenarbeit in Forschung und Entwicklung und Lieferkette nachdenken, denke ich, dass wir eine große Menge an Vermögenswerten haben ", sagte sie.

" Wichtig, Kunden Ich möchte, dass diese Firma zusammen ist, und wir haben das am 18. August 2011 laut und deutlich gehört ", sagte Whitman. Das ist der Tag, an dem HP sagte, dass es eine Ausgliederung seines PC-Geschäfts in Erwägung ziehe.

Dennoch muss HP seinen Aktionären zeigen, dass "besser zusammen" die richtige Strategie ist, etwas, worauf Whitman beim Call angespielt hat.

"Im Laufe der Zeit muss die Geschäftsleistung den Wert von besser zusammen unterstreichen", sagte sie.

James Niccolai berichtet über Rechenzentren und allgemeine Technologie-Neuigkeiten für IDG News Service. Folge James auf Twitter unter @jniccolai. James 'E-Mail-Adresse lautet [email protected]