Komponenten

Demnächst auf Ihrem Smartphone: Webkonferenzen

PhoneTopp verspricht volle Web-Konferenzfunktionen für Smartphones.

Bei steigenden Reisekosten werden Webkonferenzen mit Tools wie Microsoft Live Meeting und WebEx durchgeführt sind zu einem beliebten Ersatz für persönliche Präsentationen geworden. Aber solche Dienste hängen von Desktop-Clients ab, die für Geschäftsreisende nicht immer praktisch sind.

Ein Startup namens PhoneTopp hofft, dieses Manko mit seiner bahnbrechenden Software und seinem Service zu beheben, um Web-Konferenzen auf Smartphones zu bringen. Jetzt in Alpha, mit einer öffentlichen Beta für Anfang 2009 eingestellt, wird PhoneTopp Adobe Connect, Live Meeting und WebEx Web-Konferenzen auf BlackBerry-Geräten, iPhones und Windows Mobile-Handys unterstützen, sagt das Unternehmen.

PhoneTopp CEO Tom Barsi, der wurde heute bei DealMaker Medias Under the Radar Conference offiziell vorgestellt. Unternehmen, die sich für PhoneTopp registrieren, werden Kontoinformationen für ihren unterstützten Webkonferenz-Service bereitstellen, und Konferenzteilnehmer laden Client-Software auf ihr Mobiltelefon herunter.

Weiterführende Literatur: Die besten Android-Handys für jedes Budget. ]

Sobald ein Unternehmen eine Webkonferenz einrichtet, wird PhoneTopp automatisch benachrichtigt und erhält die Telefonnummern der eingeladenen Mobilteilnehmer (die wie gewohnt weiterhin Einladungen erhalten). Wenn die Konferenzzeit abgelaufen ist, erhält der mobile Teilnehmer einen Telefonanruf (der vom Webkonferenzdienst identifiziert wird). Nach Annahme des Anrufs startet der Teilnehmer die Anwendung, die automatisch in die Konferenz eintritt.

PhoneTopp zeigt ein kleines Webcam-Bild eines Teilnehmers am oberen Rand einer PowerPoint-Folie.

PhoneTopp ist für PowerPoint-Präsentationen optimiert . Die Benutzeroberfläche verfügt über mehrere Steuerelemente, die als Schaltflächen am rechten und linken Rand des Präsentationsinhalts angezeigt werden. Die Schaltflächen auf der linken Seite erlauben dem Teilnehmer, durch die Folien zu navigieren (etwas, was Desktop-Teilnehmer normalerweise nicht tun).

PhoneTopp benachrichtigt Sie, wenn eine Chat-Nachricht angekommen ist, so dass Sie das Chat-Fenster maximieren können.

Die Schaltflächen auf der rechten Seite ermöglichen den Zugriff auf zusätzliche Bildschirmelemente wie ein Chatfenster (die Schaltfläche leuchtet auf, wenn eine neue Chatnachricht empfangen wird), eine Liste von Teilnehmern und Notizen. Mit einem Headset können mobile Teilnehmer sprechen, während sie die Präsentation sehen.

PhoneTopp wird ein Abonnement-Service, sagt Barsi, mit Gebühren von etwa $ 8 pro Monat pro Meeting-Teilnehmer (zusätzlich zum üblichen Meeting-Service) Gebühren). Wir haben nur eine Modellversion von PhoneTopp auf Barsis iPhone gesehen, daher wird es interessant sein, herauszufinden, wie gut der Dienst über reale Netzwerke funktioniert.