sicherheit

Hinzufügen von Inhalten zur App "Leseliste" in Windows 8.1

Leseliste , eine der neuen Apps, die auf Windows 8.1-Geräten angezeigt werden, hat vor einigen Tagen ein neues Update erhalten. Microsoft hat das App-Update nicht im Detail beschrieben. Es wurde lediglich erwähnt, dass die App jetzt mehr Fehlerbehebungen und leistungsbezogene Verbesserungen sowohl auf Desktops als auch auf Tablets enthält. Für Benutzer ist Reading List eine Anwendung, die es Benutzern ermöglicht, online gefundene Inhalte zur späteren Ansicht zu speichern. Die App verfügt über einige spezielle Optionen, die direkt in die Share-Charms von Windows 8.1 integriert sind, auf die Sie zugreifen können, um die App zu öffnen und die gespeicherten Inhalte anzuzeigen.

Die App "Leseliste" ist in der Lage, den von Ihnen gespeicherten Inhalt chronologisch zu organisieren Reihenfolge, Titel und Bilder aus dem Inhalt anzuzeigen, damit die Dinge später einfacher gefunden werden können.

Inhalt zur Leselisten-App hinzufügen

Wenn Sie ein Element gefunden haben, das Sie zu Ihrer Liste hinzufügen möchten, bewegen Sie den Mauszeiger Klicken Sie auf den rechten Rand des Bildschirms und wählen Sie dann Teilen.

Klicken Sie auf Leseliste. Sie sehen eine Vorschau des Inhalts.

Tippen oder klicken Sie auf das Drop-down-Menü Kategorisieren. Wählen Sie eine Kategorie für den Artikel oder erstellen Sie eine neue Kategorie. Klicken Sie auf Hinzufügen.

Das Element wird in Ihrer Liste unter Heute angezeigt.

Wenn beim Öffnen des Charms "Teilen" die Leseliste nicht als Option angezeigt wird, funktioniert die App oder der von Ihnen verwendete Browser nicht Anteil an Leseliste. Sie können dann keine Inhalte von Desktop-Apps oder Web-Browsern auf dem Desktop für Leselisten freigeben.

Allerdings können Sie Elemente aus vielen Apps aus dem Windows Store einschließlich Modern UI Internet Explorer Modern an Leseliste weitergeben lassen Sie es als Standard-Browser festlegen und öffnen Sie es über den Startbildschirm.

Die Liste "Lesen" zeigt die zuletzt hinzugefügten Elemente zuerst an, während ältere Elemente in einer Zeitleiste angezeigt werden, durch die Sie blättern können. Bilder und Titel machen den hinzugefügten Inhalt erkennbar, wenn Sie durch Ihre Liste blättern. Sie können Ihre Liste auch nach Kategorien filtern, so dass Sie nur Elemente in einer bestimmten Kategorie gleichzeitig sehen können.

Lassen Sie uns wissen, ob Sie die Leseliste verwendet haben und wie Ihre Erfahrung damit war.